Mittel für Informationsprojekten

Mit-Finanzierung für Informationsprojekten

Der BDN Hauptvorstand hat am 7. Februar 2022 die Einrichtung eines Topfes für kreative und neue Informationsprojekte mit Relevanz für die gesamte Minderheit beschlossen. Dafür stehen für eine dreijährige Versuchsperiode jährlich 200.000 DKK zur Verfügung, wobei die Finanzierung aktuell nur für 2022 gesichert ist.

Die zu fördernden Projekte sollten eine Größenordnung von 20.000 – 50.000 DKK haben.

Bewerben können sich Vereine, Verbände und/oder Einrichtungen der deutschen Minderheit mit Hilfe eines einfachen Formulars.

Kriterien

Bei der Beurteilung werden insbesondere folgende Kriterien berücksichtigt

  1. Ist das Projekt kreativ und innovativ?
  2. Kommt das Projekt der gesamten Minderheit zugute?
  3. Hat das Projekt eine nachhaltige Wirkung?
  4. Wie hoch ist der Anteil der Eigenfinanzierung?
  5. Gibt es eine Mitfinanzierung durch andere Partner/von dritter Seite?

Finanzierung

Die bewilligten Mittel werden an den Antragssteller ausgezahlt, wenn dieser die daran geknüpften Bedingungen akzeptiert. Zu diesen gehört, dass der BDN umgehend informiert wird, wenn es wesentliche Änderungen gibt, das Projekt oder die Finanzierung betreffend. Bedingung ist darüber hinaus eine Abrechnung und eine kurze Beschreibung des durchgeführten Projektes mit Belegen (Druckexemplar, Fotos oder ähnliches).

Die Bewilligung entspricht nicht unbedingt der vollen Höhe der beantragten Mittel.

Bewerbungsfristen

Anträge können laufend auf dem dafür erstellten Formblatt an info@bdn.dk eingereicht werden. Anträge werden so bald wie möglich in der Geschäftsführungsrunde behandelt.

Verteilungsgremium

Projekte werden von der Geschäftsführungsrunde beurteilt und die Mittel entsprechend verteilt. Der Hauptvorstand wird über die Verteilung informiert.

Weitere Informationen 

Kommunikationschef Harro Hallmann, +45 30 66 75 99 oder hallmann@bdn.dk.

Beschlossen vom BDN-Hauptvorstand am 28. März 2022,
aktualisiert auf Grund des Beschlusses vom 6. Februar 2023.

 

 

Grundlovsdag 5. Juni 2024 - Geschäftsstellen geschlossen

Die Geschäftsstellen der Verbände im Haus Nordschleswig bleiben am 5. Juni für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab 6. Juni sind wir wieder für euch da.

Die Bücherei ist am 5. Juni wie gewohnt geöffnet.